1–12 von 13 Ergebnissen werden angezeigt.


Beuteltasche für Damen

Die Beuteltasche gehört zu den It-Pieces der letzten Saisons. Viele Designer haben sie auf den internationalen Laufstegen präsentiert und auch in den Mode-Stores war die Bucket Bag, wie Fashionistas ihr Lieblingsstück nennen, ein fester Bestandteil der Kollektionen. Und der Trend hält an! Denn Beuteltaschen gehören zu den Modellen, die nicht nur einfach besonders aussehen und so zu einem vielseitig tragbaren Accessoire werden. Sie punkten obendrein auch noch mit einem hohen Maß an Funktionalität. Denn die Bucket Bag passt sich ihrer Trägerin an, wie kaum eine andere Handtasche. Dadurch wird sie zum treuen Begleiter im Alltag, egal was man unternimmt.

Hipp und modern: Die Beuteltasche

Beuteltaschen Damen zeichnen sich vor allem durch ihren Tunnelzug aus. Dieser ist typisch für dieses Taschenmodell und bietet den wunderbaren Vorteil, dass sich die Weite individuell regulieren lassen kann. Zwar gibt es auch einige Modelle, die über einen Reißverschluss verfügen. Doch wirklich charakteristisch ist der Tunnelzug. Ganz nach Bedarf lässt sich die Tasche so etwa komplett zusammenziehen. So verschwinden Geldbörse, Handy und Schlüssel sicher im Tascheninnern. Langfinger haben so keine Chance. Ihre Vielseitigkeit beweist die Beuteltasche aber vor allem dann, wenn es darum geht auch größere Gegenstände zu transportieren. Der Aktenordner muss mit zur Uni? Der Laptop wird im Büro benötigt? Und für den Sportkurs am Abend braucht man noch Wechselkleidung und Turnschuhe. Wo sonst zusätzliche Taschen, Rücksäcke oder Aktenkoffer nötig wären, übernimmt die Beuteltasche einfach alle Aufgaben selbst. Tunnelzug einfach aufziehen und schon passt so ziemlich alles in die Tasche, was man im Alltag so mit sich führen möchte. Und auch als Shopper Tasche sind die Bucket Bags ideal. Wenn es zum Shopping-Trip in die Stadt geht, lässt sich die Ausbeute ganz bequem in der Tasche verstauen. Dadurch erspart man sich das Tragen unzähliger Tüten und hat stets die Hände frei.

Was macht eine gute Beuteltasche aus?

Ein weiteres Charakteristika der Beuteltasche ist ihre bauchige Form. Dadurch bietet sie weitaus mehr Platz als die meisten anderen Taschenmodelle. Während viele andere Damentaschen meist flach und schmal gehalten sind, überzeugen Bucket Bags mit Volumen! Und dabei wirkt die Beuteltasche nie ausgebeult oder unförmig, wie andere Modelle, wenn sie einmal gut befüllt sind. Denn ihre bauchige Form hat sie von jeher, da fällt es gar nicht auf, wenn man einmal etwas mehr mit sich herumträgt. In Kombination mit ihrem Tunnelzug, avanciert die Tasche so zu einem echten Stauraumwunder zum Umhängen oder Tragen. Denn hier entscheidet der persönliche Geschmack, welche Variante der Bucket Bag man bevorzugt. So gibt es Modelle mit Schulterriemen. Diese werden als Umhängetaschen getragen. Entweder einfach über die Schulter gehängt, oder quer über den Oberkörper gelegt. Durch den Schulterriemen kann die Tasche auch bequem auf die bevorzugte Tragehöhe reguliert werden. Daneben gibt es ebenso Modelle mit kurzem Henkel. Hier wird die Tasche einfach bequem in die Hand genommen oder, wie es echte Fashionistas vormachen, in der Armbeuge getragen.

Die Vorzüge der stylischen Tasche

Beuteltaschen sind alles andere als unauffällig. Vielmehr handelt es sich bei ihnen, allein schon aufgrund ihres Volumens, um einen wirklichen Eyecatcher. Mit ihm lässt sich jedes Outfit aufwerten. Daher ist es auch besonders schön, dass die Auswahl an Modellen so vielfältig ist. So gibt es beispielsweise die Beuteltasche Leder oder Modelle aus Leinen, Baumwolle oder Seide. Das Leder-Modell hat hierbei den Vorteil, dass es durch das stärkere Material eine bessere Standfestigkeit mit sich bringt. Bei weicherem Material wie Seide oder Canvas, neigt die Tasche eher dazu, etwas in sich zusammenzusinken, sollte sie nur wenig befüllt sein und abgestellt werden. Dies nimmt der Tasche jedoch nichts von ihrem Charme. Denn wer einmal eine schicke Beuteltasche ausgeführt hat, wird das Modell in seiner Accessoire-Kollektion nicht mehr missen wollen. Und hier kann praktisch zu jedem Look die passende Bucket Bag gewählt werden. Klassisch-zeitlose Klassiker wie Creme-, Braun- oder Nude-Töne sowie Schwarz sind hier natürlich die Allrounder. Aber hier geht es auch deutlich verspielter. Intensive, satte Farben, aufwendige Verzierungen wie Fransen oder Prints oder ein Kettenriemen, setzen hübsche Akzente und individualisieren jede Bucket Bag zusätzlich. Und auch aus dem typischen Tunnelzug der Taschen lässt sich optisch noch einiges mehr herausholen. Etwa, wenn die Enden mit dekorativen Pompons oder Quasten versehen sind. Diese baumeln bei jedem Schritt schön hin und her, was dem Look gleich mehr Lebendigkeit verleiht.

Beuteltaschen in unterschiedlichen Größen bei Koffer-Royal

Beuteltaschen gibt es zudem auch in unterschiedlichen Größen. Hier ist also einiges an Spielraum in Sachen Volumen möglich. Das kleinere Modell macht sich gut am Abend, wenn nur Geld, Handy und Make-Up benötigt werden. Beuteltaschen im XL-Design dagegen sind tagsüber ein hervorragender Begleiter, der sich schnell unverzichtbar machen wird. Zudem gibt es auch einiges an Auswahl, was die Form der Bucket Bag angeht. Zwar haben sie alle das bauchige, großzügig geschnittene Design gemeinsam. Doch ob man sich für eine runde, eine ovale oder doch vielleicht eher rechteckige Tasche in Beutelform entscheidet, ist dann allein Geschmackssache.

Mit Beuteltaschen hat man modisch gesehen also alles im Sack. Oder eben Beutel. Was viele Damen an diesen Taschenmodellen ebenso schätzen, ist, dass sie auf angenehme weise unkompliziert wirken. Die bauchige Form strahlt eine gewisse Gemütlichkeit aus. Und dennoch hat diese Taschenvariante etwas überaus markantes. Es ist das rundum gelungene Design, das hier die Sinne gleich auf verschiedene Arten anspricht, das also den Reiz der Bucket Bags ausmacht. Und genau daher sind Beuteltaschen It-Pieces mit hohem Must-Have Faktor.