Es werden alle 7 Ergebnisse angezeigt.


Handgepäck Koffer für Kurzreisen

Ein Handgepäck Koffer kann den Alltag von Reisenden deutlich erleichtern. Hier lassen sich vor allem drei Szenarien vorstellen, in denen ein Koffer Handgepäck besonders Sinn macht. Zum einen, wenn eine längere Reise angetreten wird und man viel an Kleidung mit sich führen möchte. Hier kann es sein, dass ein Koffer allein nicht genügt für den Gepäcktransport. Statt einen weiteren Koffer aufzugeben, hilft man sich stattdessen mit einem Kabinengepäck aus. Die zweite Möglichkeit dreht sich dagegen genau um das Gegenteil. Man plant nur einen Kurztrip und benötigt nur wenig an Gepäck. Statt hier einen großen XL-Koffer aufzugeben, kann man sich stattdessen auch mit einem handlichen Koffer Handgepäck begnügen. Dieses bringt nämlich einen Vorteil mit sich, der den dritten Grund bildet, warum sich Reisende gerne für einen kleinen Koffer entscheiden, den sie über ihren Köpfen verstauen können. Man spart sich die Zeit am Gepäckband. Das Ausladen des Gepäcks und das Abholen des selbigen am Rollband nimmt mitunter viel Zeit in Anspruch. Wer sich diese sparen möchte oder sie vielleicht auch gar nicht hat, weil man zu einem Termin eilen muss, der beschränkt sich auf seinen Handgepäck Koffer. Hier heißt es nach der Landung lediglich: Klappe öffnen, Gepäck entnehmen und schon kann man seiner Wege gehen.

Gerade auch Geschäftsreisende, bei denen Zeit ja bekanntlich Geld ist, machen sich das Business-Leben mit einem Handgepäck Koffer deutlich leichter. Der Koffer muss nicht aufgegeben werden, wodurch das Einchecken schneller vonstatten geht. Dies bedeutet Zeitersparnis. Und da der Koffer nach dem Landen auch nicht erst wieder eingesammelt werden muss, gewinnt man auch hier wieder wertvolle Minuten. Da die meisten Geschäftsreisen oft nur wenige Tage dauern, ist auch das Volumen des Handgepäck Koffers in der Regel völlig ausreichend. Doch was spricht noch dafür, sich nach einem passenden Handgepäck Koffer umzusehen? Da wäre die Tatsache, dass man sein Hab und Gut immer im Auge hat. Sehr private oder wertvolle Gegenstände müssen ihr Dasein daher während des Flugs nicht alleine im Gepäckraum fristen. Für den Passagier kann dies ein deutlich angenehmeres und beruhigenderes Gefühl sein. Weiterhin muss man sich keine Sorgen mehr machen, dass man selbst am Wunschziel ankommt, sein Gepäck jedoch noch auf einem anderen Kontinent festhängt. Verlorenes und fehlgeleitetes Gepäck sind dank Handgepäck Koffer kein Problem mehr. Und dann wären da noch die Aufpreise für aufgegebenes Gepäck, die vor allem bei den beliebten Billigfluglinien ein nicht unbedeutendes Loch in die Urlaubskasse reißen können.

Koffer Handgepäck: Sehr praktisch für den Geschäftsalltag

Es sprechen also gute Gründe dafür, sich für ein Bordgepäck zu entscheiden. Doch nicht jedes Gepäckstück ist hierfür geeignet. Die Fluggesellschaften stellen diesbezüglich recht strenge Richtlinien auf. Hier kann zum einen ein Koffer Handgepäck Test zu Rate gezogen werden um herauszufinden, welches Modell hier den Auflagen entspricht. Damit Sie sich die mühsame Recherceh sparen haben wir das für Sie erledigt. Deshalb finden Sie auf Koffer-Royal nur Handgepäck, was auch wirklich hochwertig ist. Zum anderen sollte vor dem Flug natürlich auch ein Blick auf die Webseite der jeweiligen Airline geworfen werden. Hier sind die Vorschriften bezüglich der geltenden Richtlinien für das Koffer Handgepäck nachzulesen. Dies sollte in jedem Fall getan werden. Denn es wäre mehr als ärgerlich, wenn das geplante Boardcase letztlich doch aufgegeben werden muss, da es nicht den vorgeschriebenen Abmessungen entspricht. Oder aber, und dies wäre nicht minder unangenehm, es fallen zum Teil recht hohe Zusatzgebühren an. Die Maßangaben können von Fluggesellschaft zu Fluggesellschaft variieren. Eine gute Orientierung bietet jedoch die Abmessung von 55x40x20 Zentimeter. Auch in Sachen Gewicht können sich hier deutliche Unterschiede ergeben. Von 5 bis 20 Kg ist beinah alles möglich, je nach Airline. Für die Zukunft ist geplant, nur noch kleinere Koffer als Kabinenkoffer zuzulassen. Dies hängt mit dem zunehmendem Platzproblem in den Kabinen zusammen. Ob sich an dieser Regeländerung alle Fluglinien beteiligen werden, steht jedoch noch nicht fest. Insofern ist es beinah unerlässlich, sich zuvor ausreichend über die jeweils geltenden Abmessungen für zugelassene Handgepäck Koffer zu erkundigen.

Für welches Modell sollte man sich entscheiden?

Wenn es um Handgepäck geht, sind verschiedene Ausführungen denkbar, vom Rucksack bis zum Pilotenkoffer. Ganz besonders beliebt als Handgepäck Koffer ist jedoch vor allem der Trolley. Ihn gibt es mit 2 oder 4 Rollen, als Hartschalen- oder Weichschalen-Variante und mit diversen praktischen Features, wie Laptopfach oder Hemdenfach. Jedes Modell bietet seine ganz eigenen Vorzüge und empfiehlt sich auf seine Weise daher als Koffer Handgepäck. So ist das Modell mit 4 Rollen dank seiner um 360 Grad drehbaren Rollen besonders wendig. Dieser Trolley lässt sich auch mit der schmalen Seite voran ziehen. Dies macht das Manövrieren auch dann besonders einfach, wenn es einmal eng werden sollte. Trolleys mit 2 Rollen zeichnen sich dagegen durch eine besondere Robustheit aus. Wird der Koffer also vor oder nach dem Flug noch viel gezogen und über unebene Untergründe manövriert, ist das 2-Rollen Modell besonders empfehlenswert als Handgepäck Koffer.

Handgepäck Koffer bei Koffer-Royal

Was Design und Farbe angeht, kann man gänzlich den persönlichen Geschmack entscheiden lassen wenn es um Koffer Handgepäck gehen. Die Variationen sind hier mittlerweile ausgesprochen vielfältig. Sinnvoll kann es sein, auch das Eigengewicht des Koffers im Auge zu behalten. Ein geringes Eigengewicht bedeutet, dass mehr eingepackt werden kann und man dennoch innerhalb des zugelassenen Gewichts der Fluggesellschaft bleibt. Und wer gerne verreist, der weiß, dass es hier manchmal um jedes Gramm gehen kann, das zählt. Wenn es um geringeres Eigengewicht geht, liegt der Weichschalenkoffer deutlich vorne. Eine deutlich höhere Stabilität bietet dagegen die Hartschalen-Variante. Hier sollte also auch berücksichtigt werden, welchen anschließenden Strapazen und Belastungen das Koffer Handgepäck noch ausgesetzt sein wird.